Sie sind hier: Home > Regional >

Überfall an Wohnungstür: 29-Jähriger mit Messer verletzt

Kelsterbach  

Überfall an Wohnungstür: 29-Jähriger mit Messer verletzt

07.02.2020, 14:42 Uhr | dpa

Überfall an Wohnungstür: 29-Jähriger mit Messer verletzt. Polizei-Symbolfoto

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archiv (Quelle: dpa)

Bei einem Überfall an seiner Wohnungstür in Kelsterbach (Kreis Groß-Gerau) ist ein 29 Jahre alter Mann mit einem Messer verletzt worden. Er kam nach dem Angriff am Donnerstag um kurz vor Mitternacht mit Stichwunden am Arm ins Krankenhaus, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Den Ermittlungen zufolge hatten zwei maskierte Unbekannte in dem Mehrfamilienhaus an der Tür des Mannes geklopft. Als dieser öffnete, habe einer der beiden ihn mit einer Schusswaffe bedroht. Der andere soll indes mit einem Messer auf ihn eingestochen haben. Die schwarz gekleideten Tatverdächtigen flüchteten im Anschluss zu Fuß.

Ein Bekannter des 29-Jährigen, der sich zum Zeitpunkt der mutmaßlichen Tat in der Wohnung befand, alarmierte die Polizei. Eine erste Fahndung verlief zunächst ohne Erfolg. Ermittelt wird wegen gefährlicher Körperverletzung. Gestohlen hätten die beiden Unbekannten nichts. Ob sie den 29-Jährigen kannten, blieb unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal