Sie sind hier: Home > Regional >

Flensburgs Handballer gewinnen 26:25 in Zagreb

Ul. Vice Vukova 8, 10000, Ul. Vice Vukova 8, 10000, Zagreb, Kroatien, Kroatien  

Flensburgs Handballer gewinnen 26:25 in Zagreb

08.02.2020, 19:57 Uhr | dpa

Flensburgs Handballer gewinnen 26:25 in Zagreb. Flensburgs Torwart Benjamin Buric feiert einen gehaltenen Ball

Flensburgs Torwart Benjamin Buric feiert einen gehaltenen Ball. Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben ihre Durststrecke in der Champions League überwunden. Nach zuletzt sechs Niederlagen in Serie setzte sich der deutsche Meister am Samstag beim kroatischen Champion HC Zagreb mit 26:25 (11:9) durch. In der Vorrundengruppe A bleiben die Flensburger mit jetzt 9:13 Punkten auf Platz fünf und somit klar auf Kurs Richtung Achtelfinale. Bester SG-Werfer war Marius Steinhauser mit sieben Treffern. Für Zagreb erzielte Marin Sipic acht Tore.

In der ersten Halbzeit verhinderte eine hohe Fehlerquote eine deutliche Führung der Norddeutschen. Auch ein 6:2-Lauf zum 11:7 (29.) brachte der Mannschaft von Trainer Maik Machulla nicht die nötige Sicherheit. Kurz nach dem Seitenwechsel hatte Zagreb beim 10:11 wieder den Anschluss geschafft.

Flensburgs Torhüter Benjamin Buric zeigte einmal mehr eine sehr starke Leistung. Mit seinen Paraden verhinderte der 29-jährige Bosnier, dass die Gastgeber, die über weite Strecken der Partie im Angriff einen siebten Feldspieler für den Torwart brachten, die Oberhand gewannen.

So blieb die Partie bis in die Endphase spannend. Nach einem Ballverlust der Flensburger vergab Zagreb die letzte Ausgleichschance, und die Norddeutschen kamen zu ihrem vierten Sieg in der Gruppenphase.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal