Sie sind hier: Home > Regional >

Erste Abrissarbeiten an Brücke bei Neu-Eichenberg beginnen

Neu-Eichenberg  

Erste Abrissarbeiten an Brücke bei Neu-Eichenberg beginnen

10.02.2020, 16:59 Uhr | dpa

In der Nacht zum (morgigen) Dienstag beginnen die ersten Vorbereitungen für die Abrissarbeiten an der Brücke über den Bahngleisen bei Neu-Eichenberg (Werra-Meißner-Kreis). Man könne nur in einem Zeitfenster von sechs Stunden arbeiten, weil dann der Strom an der Oberleitung ab- und der Zugverkehr eingestellt sei, teilte Hessen Mobil am Montag mit.

Die Brücke der Bundesstraße 80 ist bereits seit dem 6. Januar gesperrt. Innerhalb eines Jahres wird die Brücke abgerissen und wieder neu aufgebaut. Die Baukosten einschließlich Abbruchkosten und Oberleitungsumbau betragen laut Hessen Mobil rund 5,1 Millionen Euro. In den nächsten Tagen sollen erste Teile der Brücke zurückgebaut und ein Autokran installiert werden. Anschließend werde die Brücke stückweise ausgehoben. Die Bundesstraße 80 ist in diesem Bereich vollgesperrt. Die Sperrung wird voraussichtlich bis Ende des Jahres bestehen bleiben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal