Sie sind hier: Home > Regional >

Opel-Zoo stellt Tierentwicklung und Bauprojekte vor

Kronberg im Taunus  

Opel-Zoo stellt Tierentwicklung und Bauprojekte vor

11.02.2020, 01:34 Uhr | dpa

Opel-Zoo stellt Tierentwicklung und Bauprojekte vor. Hirschkuh schaut aus niedriger gelegenen Gehege in die Höhe

Eine Hirschkuh schaut im Opelzoo aus ihrem niedriger gelegenen Gehege den in die Höhe. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa (Quelle: dpa)

Neuigkeiten aus der Tierzucht und den Wiederansiedlungsprojekten stellt der Opel-Zoo heute vor. Auf der Jahrespressekonferenz geht es nicht nur um die Entwicklung des Tierbestands und der Besucherzahlen im vergangenen Jahr. Zoodirektor Thomas Kauffels will auch auf geplante Projekte und bauliche Veränderungen in den Tieranlagen eingehen. Zudem soll es Informationen über die Neuausrichtung der Zoopädagogik gehen.

Der 1956 gegründete Zoo im Taunus umfasst ein 27 Hektar großes Gelände und präsentiert unter anderem die einzigen Elefanten in Hessen. Außer großen Exoten gibt es beispielsweise die Feldhamster- und Ziesel-Anlage, die zur Wiederansiedlung bedrohter europäischer Tierarten beiträgt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal