Sie sind hier: Home > Regional >

Sturmtief: A7 wird wegen Böschungsrutsch über Nacht gesperrt

Kalefeld  

Sturmtief: A7 wird wegen Böschungsrutsch über Nacht gesperrt

11.02.2020, 12:43 Uhr | dpa

Echte (dpa) – Wegen eines Böschungsrutsches durch das Sturmtief "Sabine" wird ein Abschnitt der Autobahn 7 in Südniedersachsen in der Nacht zum Mittwoch (12. Februar) gesperrt. Zwischen Echte (Kreis Northeim) und Seesen (Kreis Goslar) werde die Fahrtrichtung Hannover ab Dienstagabend um 20.00 Uhr gesperrt, teilte die private Autobahngesellschaft "Via Niedersachsen" mit. Sie solle bis 6.00 Uhr am Mittwochmorgen andauern. Eine Umleitung sei ausgeschildert.

Der Böschungsrutsch sei durch Regenfälle und den Sturm verursacht worden, sagte ein Sprecher der Autobahngesellschaft. Bereits am Dienstagmittag sei die rechte Spur ungefähr auf Höhe des Rastplatzes Wetterschacht für den Verkehr gesperrt worden. Wie groß der Schaden ist, war zunächst unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal