Sie sind hier: Home > Regional >

Jenoptik zieht Strich unter Geschäftsjahr 2019

Jena  

Jenoptik zieht Strich unter Geschäftsjahr 2019

12.02.2020, 02:57 Uhr | dpa

Jenoptik zieht Strich unter Geschäftsjahr 2019. Jenoptik

Die Sonne spiegelt sich im Schriftzug "Jenoptik" auf dem Dach der Jenoptik AG. Foto: Bodo Schackow/zb/dpa (Quelle: dpa)

Der Vorstand des Jenoptik-Konzerns legt heute in Jena erste Zahlen zum Verlauf des Geschäftsjahres 2019 vor. Die ersten drei Quartale hatte es nur ein schwaches Umsatzwachstum und einen kleineren Gewinn als im Vorjahreszeitraum gegeben. Trotzdem war der Vorstand bei seiner Prognose geblieben, dass ein Konzernumsatz von 850 bis 860 Millionen erreicht werden kann.

Anfang dieses Jahres hatte das Unternehmen seine Verkaufspläne für sein Militärgeschäft auf Eis gelegt. Zur Begründung hieß es, die Angebote für den in der Sparte Vincorion zusammengefassten Bereich seien zu niedrig gewesen. Von den rund 4000 Jenoptik-Beschäftigten arbeiten nach Unternehmensangaben etwa 800 Mitarbeiter bei der Militärtechnik-Sparte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal