Sie sind hier: Home > Regional >

Verdächtiger Jahre nach Entführung in USA festgenommen

Aurich  

Verdächtiger Jahre nach Entführung in USA festgenommen

12.02.2020, 16:11 Uhr | dpa

Knapp vier Jahre nach der Entführung eines Reeders aus Leer ist ein Verdächtiger in den USA festgenommen und nach Deutschland ausgeliefert worden. Der 54-Jährige sei nach derzeitigen Erkenntnissen als letzter von acht Tatbeteiligten gefasst worden, wie die Staatsanwaltschaft Aurich am Mittwoch mitteilte.

Im April 2016 war das Opfer auf dem Weg zur Arbeit bei einer fingierten Polizeikontrolle entführt worden. Der Fall hatte wegen der Beteiligung einer damals 90 Jahre alten Frau für Aufsehen gesorgt, auf deren Konto zunächst das geforderte Lösegeld in Höhe von einer Million Euro ging.

Dem im Februar ausgelieferten Beschuldigten komme eine tragende Rolle bei der Entführung zu, hieß es in der Mitteilung. Er war nach der Tat aus Deutschland geflüchtet und untergetaucht. Sechs Beteiligte wurden bereits zu teils mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Gegen den mittlerweile gestorbenen Initiator der Entführung war eine Hauptverhandlung nicht mehr möglich gewesen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal