Sie sind hier: Home > Regional >

200 000 Euro für Medienbildung im Nordosten

Schwerin  

200 000 Euro für Medienbildung im Nordosten

12.02.2020, 17:09 Uhr | dpa

Die Landesmedienanstalt unterstützt knapp 20 Projekte zur Medienbildung mit insgesamt 200 000 Euro in diesem Jahr. Das hat der Medienausschuss Mecklenburg-Vorpommern, das Entscheidungsgremium der Medienanstalt, entschieden, wie die Anstalt am Mittwoch in Schwerin mitteilte. Die Summe ist damit genauso hoch wie im Vorjahr.

Unterstützt werden demnach Projekte für Kinder, Erwachsene und Senioren, in denen etwa Programmierung, soziale Netzwerke und Algorithmen besprochen werden. Risiken beim Datenschutz und Mediensuchtverhalten würden ebenfalls thematisiert. Bei weiteren Projekten solle der Umgang mit Kameras, Licht und Aufnahmegeräten erlernt werden, um dann Fernseh- und Filmbeiträge beziehungsweise eigene Radiosendungen zu produzieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal