Sie sind hier: Home > Regional >

38-Jährige macht es sich in fremdem Gartenhaus bequem

Rodenbach  

38-Jährige macht es sich in fremdem Gartenhaus bequem

13.02.2020, 15:06 Uhr | dpa

38-Jährige macht es sich in fremdem Gartenhaus bequem. Polizei - Blaulicht

Ein Polizeiauto fährt unter Einsatz von Blaulicht und Sirene eine Straße entlang. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archiv/Illustration (Quelle: dpa)

Ein 38-jährige Frau soll in Rodenbach (Landkreis Kaiserslautern) in ein Gartenhaus eingebrochen sein, sich Tee gekocht und einen Schlafplatz eingerichtet haben. Zeugen hatten die Frau am Mittwochvormittag bemerkt, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Demnach soll die 38-Jährige durch ein Fenster des Gartenhauses eingestiegen sein und es sich über Nacht bequem gemacht haben. Die mutmaßliche Einbrecherin kochte sich laut Polizei auf dem Herd eine Tasse Tee und tauschte ihre eigenen nassen Klamotten gegen neue aus dem Gartenhaus aus. Die Beamten fanden zudem mehrere Alkoholflaschen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2 Promille bei der Frau. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal