Sie sind hier: Home > Regional >

Flensburgs Handballer feiern elften Heimsieg

Flensburg  

Flensburgs Handballer feiern elften Heimsieg

13.02.2020, 20:53 Uhr | dpa

Flensburgs Handballer feiern elften Heimsieg. Handball

Handball-Spieler in Aktion. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben den elften Sieg im elften Heimspiel gefeiert. Gegen die abstiegsbedrohte HSG Nordhorn-Lingen setzten sich die Norddeutschen am Donnerstag mit 29:27 (16:13) durch. Bester Werfer des Tabellenzweiten war Marius Steinhauser mit sieben Treffern. Für das Schlusslicht traf Patrick Miedema ebenfalls siebenmal. Die SG bleibt damit die einzige Mannschaft ohne Punktverlust vor heimischem Publikum.

Die Gäste begannen mutig, lagen nach gut vier Minuten mit 3:1 in Führung. Im Anschluss kam der Flensburger Angriff ins Rollen, und der aktuelle deutsche Meister erspielte sich mehrfach eine Vier-Tore-Führung. Abschütteln ließen sich die Nordhorner aber nicht. Mit großem Kampf und dem Einsatz des siebten Feldspielers hielten sie die Partie bis in die Endphase offen. "Wie haben zu viele einfache Gegentore kassiert", sagte SG-Coach Maik Machulla beim TV-Sender Sky.

Schon am Samstag stehen die Norddeutschen vor ihrer nächsten Aufgabe. Mit einem Sieg beim norwegischen Titelträger Elverum Handball (17.30 Uhr/Sky) will das Machulla-Team den Sprung in das Achtelfinale der Champions League schaffen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal