Sie sind hier: Home > Regional >

Vier Verletzte bei Zusammenprall nahe Rheinstetten

Rheinstetten  

Vier Verletzte bei Zusammenprall nahe Rheinstetten

14.02.2020, 05:07 Uhr | dpa

Vier Verletzte bei Zusammenprall nahe Rheinstetten. Notarzt

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Beim Zusammenprall zweier Autos im Kreis Karlsruhe sind am Donnerstag ein Mann und eine Frau schwer sowie zwei Kinder leicht verletzt worden. Eine 31-Jährige schleuderte auf vermutlich regennasser Fahrbahn nahe Rheinstetten mit ihrem Auto in den Gegenverkehr, wie die Polizei mitteilte. Dort stieß ihr Wagen mit dem Fahrzeug eines 47-Jährigen zusammen. Beide kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Ein dahinter fahrendes Auto fuhr in die Unfallstelle. Zwei sechs und acht Jahre alten Kinder im Auto der Frau erlitten leichte Verletzungen und kamen vorsorglich in eine Klinik.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal