Sie sind hier: Home > Regional >

Betrunkener randaliert und äußert sich verfassungswidrig

Magdeburg  

Betrunkener randaliert und äußert sich verfassungswidrig

16.02.2020, 12:47 Uhr | dpa

Betrunkener randaliert und äußert sich verfassungswidrig. Polizei Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa (Quelle: dpa)

Ein Betrunkener hat in einem Schnellimbiss in Magdeburg randaliert und verfassungswidrige Nazi-Parolen skandiert. Der 50-Jährige habe am Samstagabend zunächst gegen eine Scheibe geschlagen und mehrere Gegenstände vom Tresen geworfen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Hinzugerufene Polizisten beleidigte er anschließend und rief "Sieg Heil". Der 50-Jährige erhielt einen Platzverweis. Es gibt wegen des Vorfalls außerdem mehrere Strafanzeigen gegen den 50-Jährigen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal