Sie sind hier: Home > Regional >

Polizeihubschrauber-Piloten bei Einsatz geblendet

Polizeihubschrauber-Piloten bei Einsatz geblendet

16.02.2020, 16:46 Uhr | dpa

Bei einem Polizeieinsatz in Lindenberg (Barnim) sind in der Nacht zu Sonntag Piloten eines Polizeihubschraubers vom Boden aus geblendet worden. Zwei Männer leuchteten mit starken Taschenlampen in das Cockpit, teilte die Polizeidirektion Ost am Sonntag mit. Gegen beide wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr ermittelt.

Der Polizeihubschrauber war auf der Suche nach einem mutmaßlichen Autodieb, der zuvor in einem gestohlenen Laster und dann zu Fuß vor einer Polizeikontrolle geflohen war. Mithilfe einer Wärmebildkamera an Bord des Hubschraubers sei der Gesuchte zwischen Lindenberger See und Bahndamm in einem Gebüsch entdeckt worden, hieß es. Polizisten wurden zu dem Versteck gelotst und konnten den 23-Jährigen festnehmen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal