Sie sind hier: Home > Regional >

Wetter in MV bleibt stürmisch: Regen zieht nach Osten ab

Schwerin  

Wetter in MV bleibt stürmisch: Regen zieht nach Osten ab

16.02.2020, 17:08 Uhr | dpa

In Mecklenburg-Vorpommern kann der Regenschirm am Montag voraussichtlich daheim bleiben. "Der Regen zieht allmählich nach Osten ab und es wird lockerer bewölkt", sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Gleichzeitig aber bleibt es bei Temperaturen von bis zu 12 Grad Celsius stürmisch im Land. "Ab dem Mittag kann es auch zunehmend stürmische Böen geben." Auf Fischland-Darß-Zingst sowie auf Rügen wird vereinzelt mit Sturmböen gerechnet.

Auch am Dienstag haben Wind und Sturm weiterhin das Sagen. Dann nehme der Wind über den Tag wieder zu und schwäche sich erst zum Abend hin ab. Sturmböen der Windstärke acht sind möglich. Die Temperaturen werden bei etwa acht Grad Celsius liegen. "Damit wird es zwar wieder etwa kühler, für den Februar ist das aber noch immer zu warm."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal