Sie sind hier: Home > Regional >

17-Jähriger bedroht Faschingsgruppe mit Beil

Pforzheim  

17-Jähriger bedroht Faschingsgruppe mit Beil

17.02.2020, 11:46 Uhr | dpa

17-Jähriger bedroht Faschingsgruppe mit Beil. Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Mit einem Beil hat ein 17-Jähriger in Pforzheim eine Faschingsgruppe bedroht. Wie die Polizei am Montag mitteilte, ging der Jugendliche am Samstag auf die Passanten zwischen 15 Jahren und 36 Jahren zu, die zu einer Faschingsgesellschaft gehörten, und bedrohte sie scheinbar ohne Grund. Anschließend machte sich der 17-Jährige davon. Polizisten stellten den Jugendlichen und forderten ihn auf, das Beil fallen zu lassen. Der junge Mann gehorchte und ließ sich widerstandslos festnehmen.

Der 17-Jährige wurde positiv auf Cannabis und Kokain getestet und einer Erzieherin seiner Jugendhilfeeinrichtung überstellt, da von ihm laut Polizei keine weitere Gefahr ausging. Ihm droht eine Anzeige.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal