Sie sind hier: Home > Regional >

Mehr Umsatz und Beschäftigte - Gutes Jahr für Einzelhandel

Wiesbaden  

Mehr Umsatz und Beschäftigte - Gutes Jahr für Einzelhandel

20.02.2020, 12:08 Uhr | dpa

Das allgemein gute Konsumklima hat Hessens Einzelhändlern im vergangenen Jahr bessere Geschäfte beschert. Die Umsätze der Branche lagen real (preisbereinigt) um 2,5 Prozent über dem Wert von 2018, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag auf Nachfrage mitteilte. Nominal, also inklusive Preisänderungen, stiegen die Erlöse um 3,1 Prozent. Die Zahl der Beschäftigten legte zum Vorjahr um 1,1 Prozent zu.

Damit lagen die Steigerungsraten im Land etwas unter den bundesweiten Werten. Das Statistische Bundesamt hatte nach vorläufigen Berechnungen ein reales Umsatzplus von 2,7 Prozent und nominale Zuwächse von 3,3 Prozent zum Vorjahr mitgeteilt.

Der private Konsum ist eine der stabilsten Stützen des deutschen Wirtschaftswachstums. Vielen Verbrauchern sitzt das Geld auch deshalb locker, weil es fürs Sparen auf der Bank nur noch mickrige Zinsen gibt. Für 2020 sagt der Handelsverband Deutschland (HDE) das elfte Wachstumsjahr für den Einzelhandel in Folge voraus: Erwartet wird ein Umsatzwachstum von 2,5 Prozent.

Das Weihnachtsgeschäft im Dezember ließ im hessischen Einzelhandel einmal mehr die Kassen klingeln. Die Umsätze lagen in dem Monat nach Angaben des Landesamtes real um 0,9 Prozent über dem Wert des Vorjahresmonats, vor allem wegen der starken Entwicklung des Onlinehandels. Die Statistik erfasst Unternehmen mit mindestens 250.000 Euro Jahresumsatz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal