Sie sind hier: Home > Regional >

Bundesminister Seehofer und Lambrecht in Hanau eingetroffen

Hanau  

Bundesminister Seehofer und Lambrecht in Hanau eingetroffen

20.02.2020, 14:50 Uhr | dpa

Bundesminister Seehofer und Lambrecht in Hanau eingetroffen. Horst Seehofer (l, CSU) trifft in Hanau ein

Horst Seehofer (l, CSU), Bundesinnenminister, geht mit Claus Kaminsky (SPD, r), Oberbürgermeister von Hanau, in den Congress Park Hanau, um sich einen Überblick von der Lage zu verschaffen. Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) sind am Donnerstag in Hanau eingetroffen, um sich über die Hintergründe der Gewalttat mit elf Toten zu informieren. Sie wollten am Nachmittag auf dem Heumarkt, einem der Tatorte, über aktuelle Erkenntnisse informieren, kündigte ein Sprecher der hessischen Staatskanzlei an. Die Minister trafen sich mit dem hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU).

Am Mittwochabend hatte ein 43-jähriger Deutscher im hessischen Hanau zehn Menschen und sich selbst erschossen. Nach Angaben des hessischen Innenministers Peter Beuth (CDU) gibt es Hinweise auf ein "fremdenfeindliches Motiv". Der Generalbundesanwalt ermittelt wegen Terrorverdachts.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal