Sie sind hier: Home > Regional >

Chinesenfasching mit Prinzessin statt mit Kaiser

Dietfurt an der Altmühl  

Chinesenfasching mit Prinzessin statt mit Kaiser

20.02.2020, 17:09 Uhr | dpa

Beim alljährlichen Chinesenfasching in Dietfurt an der Altmühl hat ausnahmsweise eine Prinzessin die Zügel in der Hand gehalten. Üblicherweise spielt ein Kaiser die Hauptrolle bei dem Spektakel, doch hatte sich in diesem Jahr nach Angaben der Stadt kein Darsteller für den Kaiser gefunden. So führte nun eine Zwölfjährige auf dem Drachen sitzend den traditionellen Maskenumzug an.

Mehrere Tausend Schaulustige waren bei mildem Wetter zum Chinesenfasching in die Oberpfalz gekommen. Das Motto der bunten Veranstaltung lautete "Kille Wau und Tscheimitschi Tscheng - wer hod an neuen Kaiser g'seng?". Der Dietfurter Chinesenfasching hat eine mehr als 90-jährige Geschichte und geht traditionell am Unsinnigen Donnerstag über die Bühne.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: