Sie sind hier: Home > Regional >

5:3 in Augsburg: Eisbären feiern fünften Sieg in Serie

Augsburg  

5:3 in Augsburg: Eisbären feiern fünften Sieg in Serie

21.02.2020, 05:19 Uhr | dpa

Die Eisbären Berlin haben ihre Erfolgsserie in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) fortgesetzt. Am Donnerstagabend siegten die Hauptstädter bei den Augsburger Panthern mit 5:3 (1:2, 2:1, 2:0) und gewannen damit erstmals in der laufenden Saison fünf Spiele hintereinander. Leonhard Pföderl entschied die umkämpfte Begegnung mit drei Toren, außerdem trafen Marcel Noebels und Ryan McKiernan für die Eisbären.

Die 5278 Zuschauer im Curt-Frenzel-Stadion sahen eine intensive, ausgeglichene Anfangsphase. Doch dann schwächten sich die Berliner durch einige Zeitstrafen selbst. So nutzten die Augsburger eine Vier-gegen-Drei-Überzahl zum Führungstor von Adam Payerl. Kurz darauf gelang Payerl sein zweiter Treffer, doch nur siebzig Sekunden später verkürzte Noebels für die Eisbären.

Auch nach der ersten Pause prägten Strafen die hitzige Begegnung: Erst konnten die Hauptstädter eine doppelte Überzahl nicht nutzen, dann baute Andrew LeBlanc den Vorsprung der Gastgeber in Unterzahl aus. Nun erhöhten die Berliner den Druck und kamen durch Tore von McKiernan und Pföderl zum Ausgleich. Im Schlussabschnitt mussten die Eisbären eine Drangphase der Augsburger überstehen, ehe Pföderl das Spiel mit zwei weiteren Treffern entschied.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal