Sie sind hier: Home > Regional >

Kräftiger Regen und Wind zum Fastnachtssonntag erwartet

Offenbach am Main  

Kräftiger Regen und Wind zum Fastnachtssonntag erwartet

21.02.2020, 15:36 Uhr | dpa

Kräftiger Regen und Wind zum Fastnachtssonntag erwartet. Ungemütliches Wetter

Spaziergänger gehen durch den Regen. Foto: picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa/Archiv (Quelle: dpa)

In Hessen müssen die Narren am Fastnachtssonntag mit Schauern und ungemütlichem Wind rechnen. Vor allem im Norden erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) kräftigen und langanhaltenden Regen. Dazu gibt es starke bis stürmische Böen, in den Hochlagen sogar einzelne Sturmböen. Auch am Rosenmontag hält das Schauerwetter an, wie der DWD am Freitag in Offenbach mitteilte.

Kleiner Trost: Mit Tageshöchsttemperaturen von bis zu 14 Grad ist es für die Jahreszeit sehr mild. Ursache dafür sind Tiefdruckgebiete über dem Atlantik, die seit Wochen in Deutschland für unbeständiges Wetter sorgen. Selbst nachts bleiben die Werte im Plus-Bereich, leichten Frost gibt es nur im Bergland. Eine grundlegende Wetteränderung ist laut DWD derzeit nicht in Sicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal