Sie sind hier: Home > Regional >

Verfolgungsjagd mit Polizei endet im Gefängnis

Kammerforst  

Verfolgungsjagd mit Polizei endet im Gefängnis

21.02.2020, 20:10 Uhr | dpa

Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei hat für einen per Haftbefehl gesuchten 52-Jährigen in Kammerforst (Unstrut-Hainich-Kreis) im Gefängnis geendet. Wie die Polizei in Nordhausen am Freitag mitteilte, wurde der Mann am Ortseingang kontrolliert, als er plötzlich Gas gab und mit überhöhter Geschwindigkeit durch den Ort fuhr. Ein Kind musste sich in Sicherheit bringen, um nicht erfasst zu werden. Auf einem Weg verlor er die Kontrolle über den Wagen und krachte gegen einen Holzstapel. Dabei verletzte er sich leicht. Der Mann kam noch am Abend in ein Gefängnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal