Sie sind hier: Home > Regional >

Unfall auf A12: Eine Tote und vier Verletzte

Briesen (Mark)  

Unfall auf A12: Eine Tote und vier Verletzte

22.02.2020, 09:35 Uhr | dpa

Unfall auf A12: Eine Tote und vier Verletzte. Rettungswagen

Ein Rettungswagen fährt über die Autobahn. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Unfall auf der Autobahn A12 ist in der Nähe von Briesen (Landkreis Oder-Spree) eine 48-jährige Frau tödlich verletzt worden. Vier Menschen wurden nach Angaben der Polizei vom Sonntag außerdem verletzt. Die getötete Beifahrerin und drei Verletzte gehörten zu einer Familie, die in einem Auto saß. Der Fahrer war ebenfalls 48 Jahre alt, zwei weitere Insassen waren 17 und 22 Jahre alt.

Der genaue Unfallhergang war zunächst unklar. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Fahrer des Autos am frühen Samstagmorgen etwa einen Kilometer vor der Anschlussstelle Müllrose in Richtung Polen auf einen Kleintransporter auf. Der Transporter war laut Polizei mit einem Auto beladen, das bei dem Aufprall herunterfiel. Die Beifahrerin sei noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen. Der Fahrer des Kleintransporters erlitt einen Schock und wurde leicht verletzt.

Die Autobahn A12 war in Richtung Polen fünf Stunden lang komplett gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal