Sie sind hier: Home > Regional >

Basketball-Bundestrainer Rödl nominiert Obiesie und Wimberg

Vechta  

Basketball-Bundestrainer Rödl nominiert Obiesie und Wimberg

22.02.2020, 10:30 Uhr | dpa

Basketball-Bundestrainer Rödl nominiert Obiesie und Wimberg. Henrik Rödl

Bundestrainer Henrik Rödl gestikuliert an der Seitenlinie. Foto: Carmen Jaspersen/dpa (Quelle: dpa)

Basketball-Bundestrainer Henrik Rödl hat die beiden Debütanten Joshua Obiesie aus Würzburg und Jan Niklas Wimberg vom Zweitligisten Chemnitz in das Aufgebot für das EM-Qualifikationsspiel in Großbritannien am Montag (21.00 Uhr/Magentasport) berufen. Das teilte der Deutsche Basketball Bund am Samstag mit. Das Duo, das am Freitag beim 83:69 gegen Frankreich in Vechta pausiert hatte, rückt für den Frankfurter Leon Kratzer und Robin Amaize von den EWE Baskets Oldenburg in den Kader.

"Ich will allen 14 Spielern Einsatzmöglichkeiten geben", hatte Rödl die Rochade bereits nach der Partie gegen Frankreich am Freitagabend begründet. Die deutsche Mannschaft fliegt am Abend von Amsterdam aus nach Newcastle, wo am Montag das zweite Spiel der Qualifikation ansteht. Deutschland tritt in der Gruppe außer Konkurrenz an, weil die Mannschaft als Teil-Gastgeber der Europameisterschaft 2021 bereits qualifiziert ist.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal