Sie sind hier: Home > Regional >

Drittliga-Schlusslicht Jena verliert gegen Meppen

Jena  

Drittliga-Schlusslicht Jena verliert gegen Meppen

22.02.2020, 16:16 Uhr | dpa

Drittliga-Schlusslicht Jena verliert gegen Meppen. Fußball

Ein Fußball-Spiel. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Fußball-Drittligist Carl Zeiss Jena hat nach drei Spielen ohne Niederlage einen Rückschlag erlitten. Gegen den SV Meppen mussten sich die Thüringer vor 4203 Zuschauern nach schwacher Leistung mit 0:2 (0:1) geschlagen geben und bleiben damit abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Luka Tankulic (15.) und Florian Egerer (50.) trafen für die Gäste.

Interimstrainer René Klingbeil stellte seine Startelf auf zwei Positionen um, brachte Pierre Fassnacht und Jannis Kübler für Anton Donkor und Marius Grösch. Nach einer kurzen Abtastphase übernahmen die Gäste die Kontrolle. Nach einer Flanke von Markus Ballmert kam Tankulic ohne Bedrängnis an den Ball und köpfte zum 1:0 ein. Bis zum Pausenpfiff hatte der FCC keine einzige gefährliche Torraum-Szene, verzettelte sich stattdessen in Fehlpässen und Ungenauigkeiten.

Nach dem Seitenwechsel war weiter Meppen am Drücker. Das zweite Tor fiel nach einer Ecke, die Jena nicht klären konnte. Egerer fasste sich ein Herz, zog aus der Distanz ab und traf. Meppen hatte noch mehrfach die Chance, weiter zu erhöhen, zeigte sich aber viel zu fahrlässig im Abschluss. Für den FCC kam es noch schlimmer. In der 85. Minute verletzte sich Ole Käuper ohne Einwirkung des Gegners und musste ausgewechselt werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal