Sie sind hier: Home > Regional >

Buxtehuder SV will Negativserie in Oldenburg beenden

Buxtehude  

Buxtehuder SV will Negativserie in Oldenburg beenden

25.02.2020, 14:16 Uhr | dpa

Trotz ihrer Serie von vier Siegen hintereinander gehen die Handball-Frauen des Buxtehuder SV mit Respekt in die Bundesliga-Partie am Mittwoch (19.30 Uhr) beim VfL Oldenburg. "In einem Derby zählen Emotionen und Wille, um das Spiel zu gewinnen", sagte BSV-Coach Dirk Leun, dessen Team aktuell den siebten Platz belegt. Der VfL hat als Elfter nach zuletzt drei Niederlagen in Serie neun Punkte Rückstand auf Buxtehude.

Der bislang letzte Erfolg beim VfL gelang im April 2015. Danach folgten drei Niederlagen und ein Remis. "Oldenburg lässt sich in den Derbys immer taktisch etwas einfallen, darauf müssen wir flexibel reagieren", sagte Leun: "Wir müssen mental gut drauf und von Beginn an hellwach sein."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal