Sie sind hier: Home > Regional >

Merz und Mohring beim politischen Aschermittwoch in Apolda

Apolda  

Merz und Mohring beim politischen Aschermittwoch in Apolda

26.02.2020, 02:16 Uhr | dpa

Merz und Mohring beim politischen Aschermittwoch in Apolda. Ein Politiker spricht beim politischen Aschermittwoch.

Ein Politiker spricht beim politischen Aschermittwoch. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Jux, Bier und Seitenhiebe: Beim politischen Aschermittwoch (18.00 Uhr) der Thüringer CDU wird der Kandidat für den CDU-Parteivorsitz, Friedrich Merz, erwartet. Der frühere Unionsfraktionschef will der scheidenden CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer nachfolgen. In Apolda (Kreis Weimarer Land) soll der 64-Jährige laut CDU-Landesverband eine Rede vor gut 1500 Menschen halten. Traditionell teilen Politiker beim politischen Aschermittwoch kräftig aus. Die Veranstaltung ist ausverkauft, wie es von der Thüringer CDU-Landesgeschäftsstelle hieß.

Erwartet wird zudem Thüringens früherer Ministerpräsident Bernhard Vogel (CDU). Auch ein Auftritt vom derzeitigen CDU-Landespartei- und Fraktionschef Mike Mohring ist geplant. Der politische Aschermittwoch in dessen Heimatstadt Apolda dürfte damit eine der letzten größeren Veranstaltungen für Mohring an der Spitze von Partei und Fraktion sein. Denn der 48-Jährige will nach dem Wahldebakel von Thüringen seinen Posten als Chef des CDU-Landesverbandes am kommenden Montag abgeben. Dann wird auch ein neuer CDU-Fraktionsvorstand gewählt, wobei Mohring nicht mehr antreten will.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal