Sie sind hier: Home > Regional >

Weniger Gäste als im Vorjahr: Helgoland verfehlt 2019 Ziel

Helgoland  

Weniger Gäste als im Vorjahr: Helgoland verfehlt 2019 Ziel

26.02.2020, 09:08 Uhr | dpa

Weniger Gäste als im Vorjahr: Helgoland verfehlt 2019 Ziel. Helgoland

Die Hochseeinsel Helgoland ist aus einem Flugzeug heraus zu sehen. Foto: Marcus Brandt/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Helgoland hat das selbst gesteckte Ziel, bis 2020 rund 400 000 Besucher im Jahr zu erreichen, verfehlt. Mit knapp 356 000 Ankünften von Urlaubern und Tagesgästen kamen 2019 rund neun Prozent weniger Besucher auf Deutschlands einzige Hochseeinsel als im Vorjahr (392 000), wie die Gemeinde am Dienstagabend mitteilte. "Das verhaltene Sommerwetter hat die Ausflugs- und Urlaubslust gebremst", sagte Tourismusdirektor Lars Johannson.

Zudem habe zum ersten Mal von Büsum aus nur noch ein Seebäderschiff Kurs auf Helgoland genommen. An einigen Tagen hätten im vergangenen Sommer nicht alle Fahrgäste mit Ziel Helgoland mitgenommen werden können, da das Schiff ausgebucht gewesen sei. Diesen Sommer wolle die Reederei Adler-Eils die Verbindung Büsum-Helgoland vom 30. Juni bis zum 22. August aber viermal wöchentlich mit zwei Schiffen bedienen, hieß es.

Helgoland will den Angaben zufolge auf Naturtourismus, Kultur und einen nachhaltigen und umweltfreundlichen Ausbau der Infrastruktur setzen, um noch mehr Gäste anzulocken.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal