Sie sind hier: Home > Regional >

18-Jähriger verletzt Passanten mit Messer

Dresden  

18-Jähriger verletzt Passanten mit Messer

26.02.2020, 15:21 Uhr | dpa

18-Jähriger verletzt Passanten mit Messer. Polizeifahrzeug

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht in einer Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archiv/Illustration (Quelle: dpa)

In Dresden hat ein Jugendlicher einen Passanten mit einem Messer angegriffen und verletzt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte der 18-Jährige am Dienstagabend den 68 Jahre alten Mann unvermittelt von hinten angegriffen. Als der Mann sich zur Wehr setzte, ließ der Täter von ihm ab. Anschließend habe der 18-Jährige eine Gruppe von mehreren Personen mit dem Messer bedroht. Diese hätten den Jugendlichen überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Bei dem 18-Jährigen wurde ein Atemalkoholwert von 1,4 Promille gemessen. Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal