Sie sind hier: Home > Regional >

"Hase" soll Feuerzeuge für über 1000 Euro gestohlen haben

Duisburg  

"Hase" soll Feuerzeuge für über 1000 Euro gestohlen haben

27.02.2020, 12:30 Uhr | dpa

"Hase" soll Feuerzeuge für über 1000 Euro gestohlen haben. Ein Polizist steht mit dem Rücken zu einem Streifenwagen

Ein Polizist steht mit dem Rücken zu einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Dieser "Hase" hatte nicht nur lange Ohren, sondern auch sehr lange Finger: In Duisburg hat ein Unbekannter in einem grauen Hasenkostüm am frühen Donnerstagmorgen aus einem Geschäft 25 Feuerzeuge im Wert von mehr als 1000 Euro gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, war der räuberische "Hase" einer Zeugin aufgefallen. Sie alarmierte die Polizei. Der Mann hatte offenbar die Scheibe des Geschäfts eingeschlagen, sich bedient und war verschwunden, bevor die Beamten kamen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal