Sie sind hier: Home > Regional >

68-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall mit Kettensäge

Weil  

68-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall mit Kettensäge

28.02.2020, 11:42 Uhr | dpa

68-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall mit Kettensäge. Krankenwagen

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Von seiner Kettensäge ist in Oberbayern ein 68 Jahre alter Mann bei einem Arbeitsunfall so schwer verletzt worden, dass er noch an Ort und Stelle starb. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der Mann auf seinem Bauernhof in Weil (Landkreis Landsberg am Lech) damit beschäftigt, Äste von Baumstämmen zu entfernen. Dabei verlor er plötzlich die Kontrolle über die Kettensäge und zog sich tödliche Verletzungen zu. Familienangehörige fanden den Mann bereits tot vor und alarmierten die Polizei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: