Sie sind hier: Home > Regional >

Mit Bahnrekord: Skeleton-Pilotin Hermann verteidigt WM-Titel

Altenberg  

Mit Bahnrekord: Skeleton-Pilotin Hermann verteidigt WM-Titel

29.02.2020, 12:05 Uhr | dpa

Mit Bahnrekord: Skeleton-Pilotin Hermann verteidigt WM-Titel. Tina Hermann aus Deutschland springt auf ihren Schlitten

Tina Hermann aus Deutschland springt auf ihren Schlitten. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

Mit einem Bahnrekord von 57,77 Sekunden im letzten Lauf hat Skeleton-Pilotin Tina Hermann bei den Weltmeisterschaften in Altenberg ihren WM-Titel verteidigt. Die 27-Jährige vom WSV Königssee holte am Samstag im finalen Durchgang den großen Abstand von 66 Hundertstelsekunden auf die führende Marina Gilardoni aus der Schweiz auf und sicherte sich ihren dritten WM-Triumph in 3:54,62 Minuten. Gilardoni musste sich bei einem Rückstand von 0,22 Sekunden mit Silber begnügen, Bronze gewann Janine Flock aus Österreich (1,21 Sekunden zurück).

Weltcup-Gesamtsiegerin Jacqueline Lölling von der RSG Hochsauerland fuhr nach vier Rennen (1,39 Sekunden zurück ) auf den vierten Rang, die Suhlerin Sophia Griebel (1,87) belegte Platz sechs.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal