Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf Autobahn

Viernheim  

Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf Autobahn

03.03.2020, 16:49 Uhr | dpa

Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf Autobahn. Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht

Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 67 in Südhessen sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Laut ersten Schätzungen beträgt der Schaden etwa eine Viertel Millionen Euro. Wie die Polizei in Darmstadt mitteilte, kollidierten am Dienstag zwischen dem Viernheimer Dreieck und der Anschlussstelle Lorsch bei einem Fahrstreifenwechsel zunächst zwei Autos. Eines der Fahrzeuge sei daraufhin gegen einen Sattelzug geprallt. Der Fahrer des Lastwagens verlor laut Polizei die Kontrolle über sein Fahrzeug, streifte ein weiteres Auto und durchbrach anschließend die Mittelleitplanke. Auf der Gegenfahrbahn sei aber zum Glück kein weiteres Fahrzeug in den Unfall verwickelt worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Verletzen seien in ein Krankenhaus gebracht worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: