Sie sind hier: Home > Regional >

Hitziger Streit um kaltes Blaukraut

Marktredwitz  

Hitziger Streit um kaltes Blaukraut

06.03.2020, 15:01 Uhr | dpa

Hitziger Streit um kaltes Blaukraut. Polizei

Polizist in Uniform. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Erst das Blaukraut, dann die Entenbrust: Weil eine Frau ihr bestelltes Essen zu kalt fand, hat sie in einer Gaststätte in Oberfranken die Nerven verloren. Sie hatte sich in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) Entenbrust mit Blaukraut bestellt, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Weil das Kraut aber zu kalt gewesen sei, habe sie sich lautstark bei der Wirtin beschwert. Als ihr schließlich warmes Blaukraut serviert wurde, war die Entenbrust wiederum kalt, so der Sprecher. Dies machte die 56-Jährige am Donnerstag wohl derart wütend, dass sie die Wirtin am Arm kratzte. Gegen sie wird nun wegen vorsätzlicher Körperverletzung ermittelt, außerdem erhielt die Frau einen Platzverweis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: