Sie sind hier: Home > Regional >

Auto überschlägt sich auf A7 bei Kaltenkirchen: Verletzte

Kaltenkirchen  

Auto überschlägt sich auf A7 bei Kaltenkirchen: Verletzte

07.03.2020, 16:38 Uhr | dpa

Auto überschlägt sich auf A7 bei Kaltenkirchen: Verletzte. Rettung Notruf 112

Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 zwischen Kaltenkirchen und Hamburg sind mehrere Autoinsassen verletzt worden. Ein Auto sei offenbar von einem anderen gerammt worden und habe sich dann überschlagen, zwei weitere Wagen seien ebenfalls involviert gewesen, teilte ein Sprecher der Autobahnpolizei Neumünster am Samstag nach ersten Ermittlungen mit. Überhöhte Geschwindigkeit könnte eine Rolle gespielt haben, ergänzte der Beamte. Etwa acht Verletzte seien zur Untersuchung vorsorglich in Krankenhäuser gebracht worden. Da durch den Unfall drei Fahrbahnen Richtung Süden blockiert wurden, blieb die Autobahn in dem Abschnitt am Nachmittag für etwa zwei Stunden voll gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: