Sie sind hier: Home > Regional >

Entscheidung über Zukunft des Ledvance-Werks in Eichstätt

Eichstätt  

Entscheidung über Zukunft des Ledvance-Werks in Eichstätt

09.03.2020, 02:07 Uhr | dpa

Heute könnte die Entscheidung über die Zukunft des Ledvance-Werks in Eichstätt fallen. Bei einer Aufsichtsratssitzung ab 10.00 Uhr in Garching erwartet sich die Gewerkschaft IG Metall Informationen, wie es mit dem Produktionsstandort mit rund 360 Mitarbeitern weitergeht. Das Werk stehe seit längerem zum Verkauf, leider scheine aber eine Schließung das wahrscheinlichste Szenario zu sein, sagt Tamara Hübner, die zweite Bevollmächtigte der IG Metall in Ingolstadt. Parallel zur Sitzung des Aufsichtsrats will die Gewerkschaft für den Erhalt des Werks demonstrieren.

Ledvance gehörte einst zu Osram und war 2017 von chinesischen Investoren übernommen worden. Eichstätt ist nach Gewerkschaftsangaben das letzte verbliebene Ledvance-Werk in Deutschland. Vom Unternehmen war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: