Sie sind hier: Home > Regional >

Theater sagen wegen Coronavirus Vorstellungen ab

Erfurt  

Theater sagen wegen Coronavirus Vorstellungen ab

11.03.2020, 13:21 Uhr | dpa

Theater sagen wegen Coronavirus Vorstellungen ab. Deutsches Nationaltheater Weimar

Das Deutsche Nationaltheater Weimar mit dem Goethe-Schiller-Denkmal. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Wegen des Coronavirus haben die Theater in Erfurt, Eisenach und Rudolstadt ihre Vorstellungen für die nächsten Wochen abgesagt. In Erfurt werden zunächst bis zum 10. April, in Eisenach bis zum 27. März und in Rudolstadt bis zum 31. März keine Aufführungen stattfinden, wie die Häuser am Mittwoch mitteilten. Bereits gekaufte Karten könnten zurückgegeben oder umgetauscht werden. In Eisenach entfällt den Angaben des dortigen Theaters zufolge die sonst anfallende Stornogebühr.

Das Deutsche Nationaltheater Weimar führt nur noch Veranstaltungen mit einer maximalen Besucherzahl von 500 Personen durch. Das Theater reagiert damit auf eine am Mittwoch in Kraft getretene Allgemeinverfügung der Stadt Weimar. "Alle Vorstellungen und Konzerte im Großen Haus finden mit dieser Maßgabe bis auf Weiteres wie geplant statt", hieß es. Einige Vorstellungen seien aufgrund der Beschränkung nunmehr ausverkauft. Die Spielstätten e-werk, Studiobühne und Foyer seien durch ihre geringere Platzzahl nicht betroffen.

Abgesagt wurde lediglich das 7. Sinfoniekonzert der Staatskapelle Weimar am 15. und 16. März in der Weimarhalle. Durch Abonnements und weitere verkaufte Karten sei die Vorgabe von 500 Besuchern bereits weit überschritten worden.

Auch die geplanten Vorstellungen des Theaters Altenburg Gera finden vorerst weiterhin statt. "Da die bevorstehenden Veranstaltungen bis auf wenige Ausnahmen jeweils weniger als 500 Teilnehmer haben, sind sie von den aktuellen Veranlassungen nur teilweise betroffen", so das Theater in einer Mitteilung. In Einzelfällen würden Buchungen verschoben, um die maximale Besucherzahl einzuhalten. Die davon Betroffenen würden direkt kontaktiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal