Sie sind hier: Home > Regional >

63-Jährige stirbt an Brandverletzungen

Braunschweig  

63-Jährige stirbt an Brandverletzungen

11.03.2020, 15:30 Uhr | dpa

63-Jährige stirbt an Brandverletzungen. Vorderseite eines Fahrzeugs der Feuerwehr

Ein Fahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach einem Feuer in ihrer Wohnung ist eine 63 Jahre alte Frau aus Braunschweig im Krankenhaus an ihren schweren Brandverletzungen gestorben. Die Frau wurde aus der Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses gerettet, teilte die Feuerwehr am Mittwoch mit. Gleich mehrere Anrufer meldeten am Morgen starke Rauchentwicklung im Stadtteil Bebelhof. Beim Eintreffen der Rettungskräfte drang dichter Rauch aus einem Fenster, auch das Treppenhaus war voller Qualm. Mit einer Wärmebildkamera suchten die Feuerwehrleute nach der 63-Jährigen, die schließlich per Hubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover kam.

Das Feuer wurde den Angaben zufolge schnell gelöscht, die Aufräum- und Nachlöscharbeiten dauerten zunächst noch an. Die übrigen Hausbewohner blieben unverletzt, drei von ihnen wurden vom Rettungsdienst betreut und untersucht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal