Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei ergreift Motorradfahrer bei Verfolgungsjagd

Mayen  

Polizei ergreift Motorradfahrer bei Verfolgungsjagd

12.03.2020, 07:31 Uhr | dpa

Polizei ergreift Motorradfahrer bei Verfolgungsjagd. Polizeiwagen im Einsatz

Ein Polizeiauto fährt unter Einsatz von Blaulicht und Sirene eine Straße entlang. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Mann hat sich in Mayen (Landkreis Mayen-Koblenz) nach einer gescheiterten Verfolgungsjagd mit der Polizei mehrere Anzeigen eingehandelt. In der Nacht zu Donnerstag wollte der 39-Jährige einer Verkehrskontrolle entgehen und fuhr mit seinem Motorrad vor den Beamten davon, wie die Polizei mitteilte. In der Folge stürzte er, flüchtete dann zu Fuß, konnte aber von den Polizisten gestellt werden. Der polizeibekannte Mann hatte unter anderem keine Fahrerlaubnis und stand unter Drogeneinfluss. Die Beamten nahmen ihn mit auf die Wache und leiteten mehrere Strafverfahren ein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal