Sie sind hier: Home > Regional >

Handball-Nationalspieler Weber fällt bei Gislason-Debüt aus

Aschersleben  

Handball-Nationalspieler Weber fällt bei Gislason-Debüt aus

12.03.2020, 09:57 Uhr | dpa

Der neue Handball-Bundestrainer Alfred Gislason muss bei seinem Debüt auf Rückraumspieler Philipp Weber verzichten. Der 27 Jahre alte Profi vom Bundesligisten SC DHfK Leipzig fällt wegen muskulärer Probleme für das Testspiel gegen die Niederlande am Freitag (18.00 Uhr/ARD) in Magdeburg aus, wie Gislason am Donnerstag sagte. "Deswegen wird es ein wenig eng auf Rückraum Mitte", ergänzte der Isländer.

Zuvor hatten bereits Marian Michalczik, Martin Strobel und Paul Drux für den ersten Lehrgang unter dem Isländer verletzungsbedingt absagen müssen. Strobel wird aufgrund seiner anhaltenden Knieprobleme auch keine Option für das bevorstehende Olympia-Qualifikationsturnier im April in Berlin sein. "Er schafft das gesundheitlich nicht", sagte Gislason. "Aber für die Olympia-Quali gehe ich fest davon aus, dass Paul Drux, Philipp Weber und Marian Michalczik wieder dabei sind."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal