Sie sind hier: Home > Regional >

Mitarbeiterin von Borussia Mönchengladbach in Quarantäne

Mönchengladbach  

Mitarbeiterin von Borussia Mönchengladbach in Quarantäne

12.03.2020, 15:35 Uhr | dpa

Mitarbeiterin von Borussia Mönchengladbach in Quarantäne. Eine Frei zeigt in einem Labor einen Test für das Coronavirus

Eine Frei zeigt in einem Labor einen Test für das neuartige Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach ist eine Geschäftsstellen-Mitarbeiterin in häuslicher Quarantäne. Das bestätigte Mediendirektor Markus Aretz auf Anfrage, nachdem zuvor die "Rheinische Post" darüber berichtet hatte. Die Mitarbeiterin hatte sich nach einem Urlaub in Österreich testen lassen, weil ein Mitglied der Reisegruppe infiziert war.

Die Mitarbeiterin, die noch einen Tag im Büro war, ist selbst nicht erkrankt. Zwei weitere Mitarbeiter sind ebenfalls in häuslicher Quarantäne. Präventiv seien auch drei weitere Mitarbeiter im Homeoffice wie ohnehin ein Großteil der Belegschaft. Keiner von ihnen ist positiv getestet worden.

Alle Beteiligten haben mit dem sportlichen Bereich nichts zu tun, die Mannschaft sei nicht betroffen, bestätigte Aretz. Innerhalb des Mitarbeiterteams gelten die üblichen Vorsichtsmaßnahmen. Die Mannschaft arbeitet ohnehin hinter verschlossenen Türen, die Öffentlichkeit ist vom Trainingsbetrieb ausgeschlossen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: