Sie sind hier: Home > Regional >

Geplatzter Reifen: Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Mörfelden-Walldorf  

Geplatzter Reifen: Verkehrsunfall mit vier Verletzten

15.03.2020, 08:36 Uhr | dpa

Geplatzter Reifen: Verkehrsunfall mit vier Verletzten. Rettungsstelle

Ein Rettungswagen steht bereit. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa (Quelle: dpa)

Wegen eines geplatzten Reifens ist es am Samstagabend auf der A5 bei Mörfelden-Walldorf (Kreis Groß-Gerau) zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten gekommen. Dies teilte die Polizei am Samstag mit. Kurz vor der Anschlussstelle Langen in Richtung Frankfurt platzte bei einem Porsche ein Reifen, sodass das Auto gegen ein anderes Fahrzeug prallte. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde das zweite Auto, besetzt mit einem 29-jährigen Mann und seiner 32-jährigen Beifahrerin, über die Fahrbahn geschleudert. Nach knapp 100 Metern kam es auf dem Fahrzeugdach zum Stehen. Der Porsche brannte komplett aus. Dessen 51-jähriger Fahrer wurde von seinem 37-jährigen Beifahrer aus dem Wagen gezogen. Bei dem Unfall wurde eine Person schwer verletzt, drei weitere erlitten leichte Verletzungen, hieß es. Die Autobahn war den Angaben zufolge für eine Stunde komplett gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal