Sie sind hier: Home > Regional >

CDU gegen Parteilosen: Stichwahl in Ribnitz-Damgarten

Ribnitz-Damgarten  

CDU gegen Parteilosen: Stichwahl in Ribnitz-Damgarten

15.03.2020, 08:43 Uhr | dpa

Rund 13 500 Einwohner sind heute in Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) zu einer Bürgermeister-Stichwahl aufgerufen. Für die Wahl haben sich vor zwei Wochen Kreistagspräsidentin Kathrin Meyer (CDU) und Stadtpräsident Thomas Huth qualifiziert. Die 52-jährige Meyer hatte im ersten Wahlgang 43,1 Prozent der Stimmen, der 48 Jahre alte Huth als Kandidat der Wählergemeinschaft "Die Unabhängigen" 42,6 Prozent.

In der Stadt wird ein Nachfolger des parteilosen Frank Ilchmann gesucht, der nach einer Amtszeit aus Altersgründen nicht mehr antrat. Vor Ilchmann hatte die CDU mit Jürgen Borbe über Jahre das Stadtoberhaupt gestellt.

Ribnitz-Damgarten liegt am Saaler Bodden und vereint beide Landesteile: So gehört der größere Stadtteil Ribnitz zu Mecklenburg, der kleinere Stadtteil Damgarten zu Vorpommern - zwischen beiden fließt der Fluss Recknitz. Besonders bekannt ist der frühere Militärflugplatz Pütnitz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: