Sie sind hier: Home > Regional >

Stichwahl zwischen SPD und CSU in Aschaffenburg

Aschaffenburg  

Stichwahl zwischen SPD und CSU in Aschaffenburg

15.03.2020, 20:51 Uhr | dpa

Stichwahl zwischen SPD und CSU in Aschaffenburg. Stimmzettel mit Kreuz

Eine Frau macht ein Kreuz auf einem Wahlzettel. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In Aschaffenburg müssen die Bürger noch einmal ihr Kreuzchen bei der Wahl des Oberbürgermeisters machen. Am Sonntag erreichte Jürgen Herzing (SPD) 47,88 Prozent der Stimmen. Damit hatte er einen deutlichen Vorsprung vor Jessica Euler (CSU) mit 29,56 Prozent. Die Stichwahl findet am 29. März statt.

Der Kandidat der Grünen, Stefan Wagener, erreichte 15,13 Prozent. Die Bewerber von FDP und AfD blieben im einstelligen Prozentbereich. Die Wahlbeteiligung lag bei 47,9 Prozent. Amtsinhaber Klaus Herzog (SPD) war aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl angetreten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal