Sie sind hier: Home > Regional >

Schorndorfer OB Klopfer mit Coronavirus infiziert

Schorndorf  

Schorndorfer OB Klopfer mit Coronavirus infiziert

16.03.2020, 10:48 Uhr | dpa

Der Oberbürgermeister von Schorndorf, Matthias Klopfer, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. "Ich bin derzeit in häuslicher Quarantäne, aber es geht mir gut", sagte der SPD-Politiker am Montag auf Anfrage. "Das ist wie ein schweres Asthma in Verbindung mit einer leichten Grippe bei mir." Allerdings sei wegen eines zurückliegenden gemeinsamen Treffens derzeit auch der Führungsstab der Stadtverwaltung weitgehend lahmgelegt. "Wir müssen das Rathaus aus der Ferne steuern, das ist das Problem", sagte Klopfer. Der 52-Jährige verwaltet seine Kommune nach einem Aufenthalt im Risikogebiet Tirol schon so gut es geht von zu Hause aus.

Schorndorf geht mit schärferen Maßnahmen als das Land gegen die Ausbreitung des Virus vor: Schon am Montag und nicht erst einen Tag später hatten wegen der dynamischen Lage und der Verflechtung der Schulen und der Schulkinder untereinander alle Schulen in städtischer Trägerschaft geschlossen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal