Sie sind hier: Home > Regional >

BASF verschiebt Hauptversammlung wegen Coronavirus

Ludwigshafen am Rhein  

BASF verschiebt Hauptversammlung wegen Coronavirus

17.03.2020, 17:09 Uhr | dpa

BASF verschiebt Hauptversammlung wegen Coronavirus. BASF

Ein Logo des Chemiekonzerns BASF ist auf einer Industrieanlage zu sehen. Foto: Uwe Anspach/dpa (Quelle: dpa)

Der Chemiekonzern BASF verschiebt seine Hauptversammlung. Das Dax-Unternehmen begründete das am Dienstag mit den gesundheitlichen Gefahren durch die Ausbreitung des neuen Coronavirus. Das Treffen sollte in Mannheim stattfinden, die baden-württembergische Landesregierung hat aber Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern bis zum 15. Juni verboten.

Wegen der Verschiebung könne BASF die Dividende nicht wie geplant am 6. Mai bezahlen, betonte das Unternehmen. Ein neuer Termin stehe noch nicht fest. BASF wolle das Aktionärstreffen wie gesetzlich vorgeschrieben bis zum 30. Juni abhalten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal