Sie sind hier: Home > Regional >

Hunderte OP- und Atemschutzmasken in Hamm gestohlen

Hamm  

Hunderte OP- und Atemschutzmasken in Hamm gestohlen

18.03.2020, 12:45 Uhr | dpa

Hunderte OP- und Atemschutzmasken in Hamm gestohlen. Eine Atemschutzmaske

Eine Atemschutzmaske. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration (Quelle: dpa)

Rund 750 OP-Masken und 200 Atemschutzmasken haben Unbekannte aus einem Krankenhaus in Hamm gestohlen. Außerdem seien etwa 100 Flaschen Desinfektionsmittel sowie Desinfektionstücher mitgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Die Gegenstände seien zwischen Montag und Dienstag verschwunden.

Vor zwei Tagen waren bereits 50 000 Atemschutzmasken in Kölner Kliniken gestohlen worden. Nach Angaben der Stadt sollen nun alle Krankenhäuser angewiesen worden sein, täglich den Bestand zu kontrollieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal