Sie sind hier: Home > Regional >

Grenzkontrollen: Bundespolizei vollstreckt zwei Haftbefehle

Trier  

Grenzkontrollen: Bundespolizei vollstreckt zwei Haftbefehle

19.03.2020, 11:05 Uhr | dpa

Die Bundespolizei hat bei Grenzkontrollen auf der Autobahn 64 in der Nähe von Luxemburg zwei Männer gefasst, gegen die Haftbefehle vorlagen. Wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte, wurden der 61-Jährige und der 49-Jährige am Mittwoch in die Justizvollzugsanstalt in Trier gebracht.

Gegen den 61-Jährigen habe ein Haftbefehl wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz vorgelegen. Er sei zu 30 Tagen Haft verurteilt gewesen. Der 49 Jahre alte Mann war laut Polizei wegen Urkundenfälschung und Diebstahl zu 179 Tagen Haft verurteilt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal