Sie sind hier: Home > Regional >

Streit zwischen Betrunkenen in Biberach eskaliert

Biberach  

Streit zwischen Betrunkenen in Biberach eskaliert

21.03.2020, 10:05 Uhr | dpa

Streit zwischen Betrunkenen in Biberach eskaliert. Polizei-Symbolbild

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Streit zwischen Betrunkenen in Biberach hat ein 27-Jähriger mehrere Schnittverletzungen erlitten. Nach Angaben der Polizei vom Samstag war es zunächst zu einer Auseinandersetzung zwischen dem 27-Jährigen und einer 40 Jahre alten Frau gekommen. Als der später Verletzte die Frau zu Boden stieß, griff ein 29-Jähriger ein. Er brach den Hals einer Flasche ab und attackierte den 27-Jährigen am Freitagnachmittag. Der Angegriffene wehrte sich und verletzte sich dabei an Hand und Stirn. Kurz darauf flüchtete der Verletzte in die Innenstadt. Dort fanden Beamte ihn später. Er wurde in eine Klinik gebracht, sein Kontrahent in eine Zelle. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und schwerer Körperverletzung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: