Sie sind hier: Home > Regional >

ICE-Strecke Frankfurt-Mannheim nach Sperrung freigegeben

Mörfelden-Walldorf  

ICE-Strecke Frankfurt-Mannheim nach Sperrung freigegeben

23.03.2020, 05:22 Uhr | dpa

ICE-Strecke Frankfurt-Mannheim nach Sperrung freigegeben. Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration (Quelle: dpa)

Die wegen eines Notarzteinsatzes am Gleis zwischenzeitlich gesperrte ICE-Strecke zwischen Frankfurt und Mannheim ist wieder freigegeben. Der Einsatz sei mittlerweile beendet, wie die Deutsche Bahn in der Nacht auf Montag auf Twitter mitteilte.

Zuvor waren Fernverkehrszüge umgeleitet worden, wodurch nach Bahn-Angaben Verspätungen von 30 Minuten, vereinzelt auch 60 Minuten entstanden waren. Der Einsatz erfolgte bei Walldorf im Kreis Groß-Gerau. Die Fernverkehrszüge konnten wegen Bauarbeiten auf einer anderen Strecke nur über die Strecke Mainz - Worms - Ludwigshafen - Mannheim umgeleitet werden, wie ein Sprecher sagte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal