Sie sind hier: Home > Regional >

Eishockeyprofis Zengerle und Espeland verlassen Bremerhaven

Bremerhaven  

Eishockeyprofis Zengerle und Espeland verlassen Bremerhaven

24.03.2020, 15:37 Uhr | dpa

Eishockeyprofis Zengerle und Espeland verlassen Bremerhaven. Stefan Espeland kämpft um den Puck

Bremerhavens Christian Hilbrich und Bremerhavens Stefan Espeland kämpfen um den Puck. Foto: Uwe Anspach/dpa (Quelle: dpa)

Die Eishockeyprofis Stefan Espeland und Mark Zengerle werden in der kommenden Saison nicht mehr für die Fischtown Pinguins Bremerhaven spielen. Das Duo wechselt zum Liga-Konkurrenten Eisbären Berlin, wie der Hauptstadt-Club aus der Deutschen Eishockey Liga am Dienstag mitteilte.

Der 31 Jahre alte norwegische Nationalspieler Espeland war in der wegen der Verbreitung des Coronavirus abgebrochenen DEL-Saison mit 38 Scorerpunkten, davon 29 Vorlagen, zweitbester offensiver Verteidiger. Der 30-jährige Zengerle spielte seine zweite Saison für Bremerhaven in der DEL und kam in 41 Spielen auf sieben Tore und 32 Vorlagen, nachdem der Angreifer im Jahr zuvor sogar bester Vorlagengeber der Liga war.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal